Solothurner Karate Verband - SOKV
SOlothurner Karate Verband
Der offizielle Karateverband im Kanton Solothurn

Was ist der SOKV?

Der "Solothurner Karate Verband" (SOKV) ist der offiziell anerkante Karateverband im Kanton Solothurn.

Der SOKV ist ein eigenständiger Verband. Er ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des schweizerischen Zivilgesetzbuches und respektiert die Reglemente und Richtlinien der Swiss Karate Federation (SKF).

Zweck

Der SOKV bezweckt die Förderung und Verbreitung des traditionellen japanischen Karate-Do im Kanton Solothurn.

Mitgliedschaft

Generell dürfen alle Dojo (Vereine, Schulen) Mitglied werden, welche ihren Sitz im Kanton Solothurn haben. Der SOKV und dessen angeschlossene Dojo verpflichten sich jedoch auf Trefferwirkung am Gegner in Ausbildung und Wettkampf zu verzichten. Trefferwirkung gilt als Regelverstoss.
Personen oder Dojo, welche dieser Vereinbarung nicht nachkommen, können nicht Mitglied des SOKV sein.

Hier können Sie die Statuten herunterladen: Statuten des SOKV und gelangen zur Anmeldung

Vorstand

Der Vorstand besteht aus drei Mitglieder:

Präsident Aktuar Kassier
Dieter Ackermann Michèle Jäggi Katharina Götz

Gründung

Der SOKV wurde am 17. September 2007 in Egerkingen gegründet.
Lesen Sie den Zeitungsbericht von der Gründung: Teil 1 - Teil 2

Gründungsmitglieder
Die Gründungsmitglieder des SOKV

SOKV - Der offizielle Karateverband des Kanton Solothurn